Neue Öffnungszeiten

Dienstag–Freitag von 9:30–19 Uhr

Samstag von 9:30–16 Uhr

Neue Öffnungszeiten:
Di. – Fr.: 9:30-19 Uhr; Sa.: 9:30-16 Uhr

Terminanfrage

Terminanfrage

Wohnen im Schweizer Chalet

Wie das eigene Zuhause eine alpine Luxusnote bekommt

Der Bau- und Einrichtungsstil eines Schweizer Chalets hat sich über die Jahrhunderte hinweg weltweit zu einem Symbol für Gemütlichkeit und alpine Eleganz entwickelt. Die markante Holzarchitektur in Kombination mit Steinelementen, Giebeldächer und verschiedene Balkone, verzierte Geländer, große Fenster und dekorative Schnitzereien gehören zu den charakteristischen Merkmalen. Das Flair und Ambiente lassen sich auch ins Zuhause jenseits der Alpen holen und in der warmen Jahreszeit auf Terrasse, Veranda oder rund um das eigene Gartenhaus fortsetzen. Das bedeutet vor allem eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen, die ebenso einladend wie luxuriös ist. Dazu sorgt eine handgestrickte Hängematte für absolut entspannte Sommermomente.

Schweizer Gemütlichkeit im eigenen Zuhause schaffen

Zur Innenausstattung traditioneller Chalets gehören natürliche Materialien und warme Farben. Holz ist das dominierende Material. Große Kamine, bequeme Sitzbereiche und traditionelle Dekorationen wie Wandteppiche und Kissen tragen zur gemütlichen Atmosphäre bei. Neben Holz sorgen Stein und Leder für die authentische Chalet-Atmosphäre. Holzbalken an der Decke, Holzverkleidungen und Steinmauern sind typische Elemente. Bei der Farbpalette stehen erdige Töne wie Braun, Beige und Grau im Vordergrund. Woll- oder Kaschmirdecken, Schaffell- oder Kuhfellteppiche und Kissen mit traditionellen Mustern verleihen dem Raum Wärme und Komfort. So holt man sich echte Schweizer Gemütlichkeit ins eigene Zuhause.

Chalet-Charakter auf Terrasse und Veranda inszenieren

Schweizer Chalets sind bekannt für ihre ursprüngliche Schönheit. Kronleuchter aus Holz oder Stehlampen in Messing-Optik sind da die richtige Wahl. Bei der Wahl der Möbel kann es gar nicht edel genug sein: Große Sofas, gepolsterte Stühle und Lounge-Sessel mit weichen Stoffen oder Lederbezügen passen gut zum Chalet-Stil. Auf Terrasse und Veranda lässt sich dieser gerade für etwas kühlere Sommerabende perfekt fortsetzen. Auch das eigene Gartenhaus kann zum Mini-Chalet werden. Für ein stimmungsvolles Ambiente sorgen antike Holzmöbel, gemütliche Sitzbereiche und eine opulente Feuerschale. Das Ganze wird kombiniert mit rustikalem Geschirr oder handgefertigten Dekorationen, um den traditionellen Charme zu betonen.

Quellenangaben und Urheberrechtsvermerke:

Das Layout der Website, die verwendeten Grafiken sowie die sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Texte und Grafiken in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Nachfolgend ein Hinweis der verwendeten Bilddatenbanken Bilder unter Lizenz von Shutterstock.com:

Quelle - Bildnummer - Autor - Bildlink

© Shutterstock.com - Pinkystock - 2149100839 © Shutterstock.com - jafara - 2183642191 © Shutterstock.com - Pietruszka - 2321874655