Neue Öffnungszeiten

Dienstag–Freitag von 9:30–19 Uhr

Samstag von 9:30–16 Uhr

Neue Öffnungszeiten:
Di. – Fr.: 9:30-19 Uhr; Sa.: 9:30-16 Uhr

Terminanfrage

Terminanfrage

Welche Küchenkräuter dürfen nicht fehlen?

Küchenkräuter veredeln Ihre Mahlzeiten

Wenn es ums Kochen geht, können Kräuter eine der besten Zutaten sein, um den Geschmack eines jeden Gerichts zu verbessern. Es gibt viele Küchenkräuter, die in keiner Küche fehlen sollten. Ob sie Ihren Speisen Frische und Duft verleihen oder ihnen eine einzigartige Geschmackstiefe geben, es gibt einige Kräuter, die ein Rezept von gewöhnlich zu außergewöhnlich machen können. Wer in seiner Küche am Fenster, auf dem Balkon oder im Garten etwas Platz hat, züchtet seine Kräuter einfach selbst. Gern stellen wir Ihnen ein paar, der beliebtesten Geschmacksträger genauer vor.

Kräuter für den alltäglichen Gebrauch

Basilikum ist ein Kraut, das in keiner Küche fehlen sollte. Diese duftende Pflanze gibt Suppen, Salaten und Soßen eine köstliche Note und verleiht italienischen Gerichten wie Pizza und Pasta einen einzigartigen Geschmack. Ein weiteres häufig in der Küche verwendetes Kraut ist die Petersilie, die für ihre herrliche Frische und leuchtend grüne Farbe bekannt ist. Petersilie passt zu allem, von Eintöpfen und Aufläufen bis hin zu Fisch, Eiern, Kartoffeln und Salaten. Oregano gehört zu den Küchenkräutern, die seit Jahrhunderten in der mediterranen Küche verwendet werden. Es hat einen erdigen Geschmack, der fast jedem Gericht eine warme Note spendiert. Dill verleiht einen erfrischenden Kick und passt besonders gut zu Fischgerichten wie Lachs oder Thunfischsalat.

Kräuter für Gourmetgerichte

Thymian wird häufig bei Gourmetgerichten wie gebratenem Gemüse oder Fleisch verwendet, da er warme Minz- und Zitrusaromen hinzufügt, aber auch leicht pfeffrig und zugleich lieblich schmeckt. Auch Rosmarin verleiht mit seinem kiefernähnlichen Aroma und seiner subtilen Süße einen unverwechselbaren Geschmack – perfekt für gegrilltes Fleisch oder Bratkartoffeln. Salbei wird seit langem in traditionellen europäischen Gerichten wie z.B. Füllungen verwendet, da sein kräftiger, holziger Geschmack den Speisen eine erdige Geschmackstiefe verleiht, ohne sie zu erdrücken. Ideal für mexikanische oder asiatische Gerichte ist Koriander. Dieser sorgt für eine einzigartige Frische und verleiht gleichzeitig Komplexität.

Küchenkräuter selbst züchten

Wer gerne kocht, weiß wie wichtig frische Kräuter für den Geschmack von Gerichten sind. Warum also nicht einfach selbst anpflanzen? Das ist nicht nur günstiger als der Kauf im Supermarkt, sondern auch nachhaltiger. Die meisten Kräuter gedeihen gut auf der Fensterbank oder dem Balkon. Wichtig ist, dass sie genügend Licht und Wasser bekommen. Basilikum, Petersilie und Schnittlauch sind besonders einfach anzupflanzen und benötigen nicht viel Platz. Wer etwas mehr Platz oder noch besser einen Garten hat, kann auch Thymian, Rosmarin und Oregano anbauen. Mit selbst angepflanzten Kräutern hat man immer frische Zutaten zur Hand und kann sich über das ganze Jahr hinweg an ihnen erfreuen.

Besser frisch oder getrocknet?

Ob Sie frische oder getrocknete Kräuter verwenden, hängt maßgeblich von dem Gericht ab, das Sie zubereiten – beide haben ihre eigenen Vorzüge! Im Allgemeinen bevorzugen die meisten Menschen jedoch das Kochen mit frischen Kräutern, da diese ein intensives Aroma haben. In einigen Rezepten wird jedoch der feinere Geschmack von getrockneten Kräutern verlangt. Eine gute Faustregel besagt, dass 1 Teelöffel getrocknete Kräuter in der Regel 1 Esslöffel frische Kräuter entspricht. Dies kann jedoch variieren, je nachdem, wie fein gehackt die Kräuter sind. Letztendlich hängt alles davon ab, was Sie erreichen wollen. Wenn Sie einen intensiven Geschmack wünschen, nehmen Sie frische Kräuter. Wenn Sie lieber einen subtileren Geschmack haben möchten, versuchen Sie es mit getrockneten Kräutern!

Quellenangaben und Urheberrechtsvermerke:

Das Layout der Website, die verwendeten Grafiken sowie die sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Texte und Grafiken in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Nachfolgend ein Hinweis der verwendeten Bilddatenbanken Bilder unter Lizenz von Shutterstock.com:

Quelle - Bildnummer - Autor - Bildlink

© Shutterstock.com - marcin jucha - 357381659 © Shutterstock.com - j.chizhe - 737608135 © Shutterstock.com - Afanasieva - 231623527 © Shutterstock.com - New Africa - 2182671023 © Shutterstock.com - Bigc Studio - 2129409509